Andachten

Reiner Genuss!

Wenn du dir jeden Tag eine Sache wünschen dürftest, die dich so richtig zufriedenstellen soll, eine Sache, die du wirklich genießt, was wäre es?

Pancakes mit Ahornsirup zum Frühstück? Dein Lieblingsessen zum Mittag? Eine Spritztour mit dem neuesten Sportwagen? Ein Konzert mit deiner Lieblingsband? Was stellt dich wirklich zufrieden? Was sättigt dich?

David schreibt in Psalm 17 davon, dass es eine Sache gibt, die er in vollen Zügen genießt: Ich aber werde dein Angesicht schauen in Gerechtigkeit, an deinem Anblick mich sättigen, wenn ich erwache. (Psalm 17,15)

David beginnt diesen Psalm mit einer herzzerreißenden Klage. Da sind diese elenden Feinde, die Gottlosen, die nur Grausames gegenüber David im Sinn haben. David fleht um Errettung vor diesen Schurken. Und wie er sich auf seinen Herrn wirft und vertrauensvoll betet, dass Er ihm hilft, so hält er plötzlich inne und denkt an seine wahre Freude. Es ist eine Freunde, die er auch in der ungünstigen Situation haben kann.

Diese Freude ist sein Herr. Ihn darf er zu jeder Zeit genießen. Im Anschauen von diesem Herrn, darf David stets gesättigt werden. Denke noch einmal in Ruhe darüber nach: David befindet sich in einer sehr schlimmen Situation. In so eine wirst du höchstwahrscheinlich nie kommen – dass Leute dir wie gierige Löwen nach dem Leben trachten (17,12). Und trotzdem kann David noch sagen: „An deinem Anblick werde ich mich sättigen.“.

Was sättigt dich? Was ist für dich reiner Genuss? Kannst du, der es dir noch viel besser geht als David sagen: „Oh diesen Herrn! Diesen Herrn genieße ich wie nichts anderes!“ Ist Er derjenige, der dich mit Glück erfüllt, wenn du an ihn denkst? Ist er derjenige, vor dessen Angesicht du zur Ruhe kommst? Ist er derjenige, den du wie nichts anderes suchst und in dem du wie in keiner anderen Sache tiefste Erfüllung findest?

Wenn du morgens aufstehst, denkst du dann: Endlich ist wieder die Zeit, in der ich vor dem Angesicht dieses herrlichen Retters erscheinen darf? In Christus hast du eine noch klarere Offenbarung dieses Gottes, der David so überglücklich gemacht hat. Er zeigt sich dir in Seinem Wort. Du darfst dort sein Angesicht entdeckten. Im Gebet darfst du in Seiner Gegenwart erscheinen – und das allein sättigt wahrlich. Das ist wahrer Genuss und diese Sache sollte die seine, die wir uns täglich aufs Neue wünschen: Gottes Angesicht zu sehen.

Nimm dir die Zeit; probier es aus und suche Gottes Angesicht. Wenn du Ihn nicht suchst, wirst du diese Freude niemals entdecken. Du wirst vielleicht viele Bücher über große Männer Gottes lesen und erstaunt sein, welch große Freude diese beim Beten oder Bibel lesen hatten – und wirst sie doch nie selber erfahren, wenn du dir nicht Zeit nimmst und Gottes Angesicht suchst. Tu es und du wirst sehen es lohnt sichsich. Du wirst gesättigt werden. Es wird ein reiner Genuss sein.