Andachten

Typischer Hochzeitsvers

„Eine dreifache Schnur zerreißt nicht so schnell.“ (Prediger 4,12b)

Ich darf in ein paar Monaten heiraten und freue mich sehr auf die Ehe :). Es ist ja Tradition, dass auf einer Hochzeitseinladung ein Trauvers steht, den sich das Paar über ihr Leben und besonders ihre Ehe stellen will. Und ein typischer Trauvers steht in Prediger 4: Die Metapher der dreifachen Schnur, die die Verbindung zwischen dem Paar und Gott beschreiben soll.

Unabhängig davon, ob man diese Schlussfolgerungen ziehen sollte, ist der Abschnitt dieses Verses sehr interessant. Der Prediger schreibt von den Vorzügen der Gemeinschaft. In den Versen neun bis zwölf macht er deutlich, dass das Leben in seinen Facetten besser ist, wenn man nicht allein ist. Wenn einer fällt, kann der andere ihm aufhelfen (V. 10). Wenn zwei zusammen sind, können sie sich gegenseitig wärmen (V. 11). Und wenn einer allein überfallen werden kann, sind zwei stark genug, sich zu wehren (V. 12). Der Prediger macht deutlich: Zusammen lässt es sich besser leben als allein.

Auch wenn die Botschaft hinter den Versen schnell romantisiert wird, ist der eigentliche Grund dieser Weisheit doch eigentlich offensichtlich: Es lohnt sich sehr, im Alltag nicht allein zu kämpfen. Egal ob es um einen Ehepartner, einen guten Freund, eine beste Freundin, oder sonst eine nahestehende Person geht: Menschen zu haben, die mit einem durchs Leben gehen, sind extrem wertvoll, hilfreich und wichtig.

Mit diesem Gedanken können wir zwei Dinge tun: Erstens können wir Gott danken! Wir können ihm danken für Personen in unserem Leben, die uns aufgeholfen, uns gewärmt und mit uns gekämpft haben. Und als zweites können wir ihn bitten, uns zu Personen zu machen, die genau diese Dinge für andere Menschen tun.

Gottes Weisheit ist unendlich groß. Er steht über allem und kennt alles ganz genau. Und obwohl er uns nicht nötig hat, rettet er uns trotzdem. Und dabei hört er nicht auf, er verändert uns sogar in das Bild von Jesus Christus. Auch durch diesen „Trauvers“ aus dem Buch Prediger kann Gott uns zeigen, wie er unser Leben weise prägen und verändern wird. Ihm alle Ehre dafür!