Andachten

Was der natürliche Mensch von Gott hält

Denn ein widerspenstiges Volk ist es, verlogene Söhne, Söhne, die das Gesetz des HERRN nicht hören wollen, die zu den Sehern sagen: Seht nicht! und zu den Schauenden: Schaut uns nicht das Richtige! Sagt uns Schmeicheleien! Schaut uns Täuschungen! Weicht ab vom Weg, biegt ab vom Pfad! Lasst uns in Ruhe mit dem Heiligen Israels!… Weiterlesen Was der natürliche Mensch von Gott hält

Andachten

Was das Gesetz Moses nicht konnte

So sei es euch nun kund, ihr Brüder, dass durch diesen euch Vergebung der Sünden verkündigt wird; und von allem, wovon ihr durch das Gesetz Moses nicht gerechtfertigt werden konntet. Apostelgeschichte 13,38 Durch alle Generationen von Christen hindurch gab es Gruppierungen, die behaupteten, dass man durch das Gesetz oder zumindest auch durch das Gesetz des… Weiterlesen Was das Gesetz Moses nicht konnte

Andachten

Wer ist wie du?

Und sonst gibt es keinen Gott außer mir. Einen gerechten und rettenden Gott gibt es außer mir nicht! Jesaja 45,21b Bereits das Alte Testament stellt die Einzigartigkeit und die Vorzüglichkeit des einzig wahren Gottes klar heraus. Gott selber weist uns in seinem Wort auf seine Einzigartigkeit und seine Gerechtigkeit hin. Im heutigen Vers zeigt sich… Weiterlesen Wer ist wie du?

Andachten

Wie unser Essenskult die Verdorbenheit des Menschen offenbart

Alles, was sich regt, was da lebt, soll euch zur Speise sein [dienen]; wie das grüne Kraut gebe ich es euch alles. 1. Mose 9,3 Oft sind auch wir Christen uns nicht bewusst, wie sehr unsere Weltanschauung von weltlichen Haltungen geprägt ist. Ein auch unter Christen häufig kontrovers diskutiertes Thema ist das Thema "Essen". Gesunde… Weiterlesen Wie unser Essenskult die Verdorbenheit des Menschen offenbart

Andachten

Die herrlichste Verordnung Gottes

Denn Gott hat uns nicht zum Zorn bestimmt, sondern zum Erlangen des Heils durch unseren Herrn Jesus Christus, der für uns gestorben ist, damit wir, ob wir wachen oder schlafen, zusammen mit ihm leben. Deshalb ermahnt einander und erbaut einer den anderen, wie ihr auch tut! 1. Thessalonicher 5,9-11 Die größten Geheimnisse, mit denen wir uns als Christen… Weiterlesen Die herrlichste Verordnung Gottes

Andachten

Er schlägt mich – welche Liebe!

Denn wen der Herr liebt, den züchtigt er; er schlägt aber jeden Sohn, den er aufnimmt. Denn sie [unsere Väter] züchtigten uns zwar für wenige Tage nach ihrem Gutdünken, er aber zum Nutzen, damit wir seiner Heiligkeit teilhaftig werden. Hebräer 12,6.10 Ich denke niemand mag das Gefühl bestraft zu werden. Vielleicht erinnerst du dich an deine Kindheit… Weiterlesen Er schlägt mich – welche Liebe!