Andachten

Was macht einen Diakon aus? – Teil 2

„Ebenso die Diener; ehrbar, nicht doppelzüngig, nicht vielem Wein ergeben, nicht schändlichem Gewinn nachgehend, die das Geheimnis des Glaubens in reinem Gewissen bewahren. Auch sie aber sollen zuerst erprobt werden, dann sollen sie dienen, wenn sie untadelig sind. Ebenso sollen die Frauen ehrbar sein, nicht verleumderisch, nüchtern, treu in allem. Die Diener seien jeweils Mann… Weiterlesen Was macht einen Diakon aus? – Teil 2

Andachten

Was macht einen Diakon aus? – Teil 1

„Ebenso die Diener; ehrbar, nicht doppelzüngig, nicht vielem Wein ergeben, nicht schändlichem Gewinn nachgehend, die das Geheimnis des Glaubens in reinem Gewissen bewahren. Auch sie aber sollen zuerst erprobt werden, dann sollen sie dienen, wenn sie untadelig sind. Ebenso sollen die Frauen ehrbar sein, nicht verleumderisch, nüchtern, treu in allem. Die Diener seien jeweils Mann… Weiterlesen Was macht einen Diakon aus? – Teil 1

Andachten

Anforderungen an Älteste – Teil 2

„Der Aufseher nun muss untadelig sein, Mann einer Frau, nüchtern, besonnen, anständig, gastfrei, lehrfähig, kein Trinker, kein Schläger, sondern milde, nicht streitsüchtig, nicht geldliebend, der dem eigenen Haus gut vorsteht und die Kinder mit aller Ehrbarkeit in Unterordnung hält – wenn aber jemand dem eigenen Haus nicht vorzustehen weiß, wie wird er für die Gemeinde… Weiterlesen Anforderungen an Älteste – Teil 2

Andachten

Anforderungen an Älteste – Teil 1

„Das Wort ist gewiss: Wenn jemand nach einem Aufseherdienst trachtet, so begehrt er ein schönes Werk.“ (1.Timotheus 3,1) Die nächste Personengruppe die Paulus in seinem Brief an Timotheus anspricht sind die Ältesten, Aufseher bzw. Vorsteher der Gemeinde. Ganze sieben Verse verwendet Paulus, um die Anforderungen an diesen Aufseherdienst zu beschreiben und wenn man sich die… Weiterlesen Anforderungen an Älteste – Teil 1