Andachten

Die Lehren der Gnade – Sicherheit der Gläubigen (5/5)

  Indem ich eben dessen in guter Zuversicht bin, dass der, welcher ein gutes Werk in euch angefangen hat, es vollführen wird bis auf den Tag Jesu Christi. (Phil 1,6) Dies aber ist der Wille dessen, der mich gesandt hat, daß ich von allem, was er mir gegeben hat, nichts verliere, sondern es auferwecke am… Weiterlesen Die Lehren der Gnade – Sicherheit der Gläubigen (5/5)

Andachten

Die Lehren der Gnaden – Unwiderstehliche Gnaden (4/5)

„Saul, Saul! Warum verfolgst du mich? Es wird dir schwer werden, gegen den Stachel auszuschlagen!“ (Apg 26,14) Was für ein mächtiges Wort Jesu! Hierin wird aufgeführt, dass Gott in Christus ein geistliches Leben schaffen will und sicherstellen  wird, sodass die entsprechende Reaktion des Saulus welche das Evangelium abverlangt, darin beinhaltet sind. Wir finden in der… Weiterlesen Die Lehren der Gnaden – Unwiderstehliche Gnaden (4/5)

Andachten

Die Lehren der Gnade – persönliche Sühne (3/5)

Wegen des Vergehens seines Volkes hat ihn Strafe getroffen. (Jes 53,8b) Gleichwie der Sohn des Menschen nicht gekommen ist, um bedient zu werden, sondern um zu dienen und sein Leben zu geben als Lösegeld für viele. (Mt 20,28) Eine herrliche Wahrheit ist diejenige, dass Jesus nur für Seine Kinder (Auserwählten) gestorben ist. Kein Tropfen Blut… Weiterlesen Die Lehren der Gnade – persönliche Sühne (3/5)

Andachten

Die Lehren der Gnade – Bedingungslose Erwählung (2/5)

Wir aber müssen Gott allezeit für euch danken, vom Herrn geliebte Brüder, dass Gott euch von Anfang an erwählt hat zur Rettung in Heiligung des Geistes und im Glauben an die Wahrheit, wozu er euch auch berufen hat durch unser Evangelium, zur Erlangung der Herrlichkeit unseres Herrn Jesus Christus (2. Thes 2,13.14) Mit was haben… Weiterlesen Die Lehren der Gnade – Bedingungslose Erwählung (2/5)

Andachten

Die Lehren der Gnade – Völlige Verderbtheit (1/5)

Und der Herr sah, dass die Bosheit des Menschen groß war auf der Erde, und alles Gebilde der Gedanken seines Herzens nur böse den ganzen Tag. (1. Mose 6,5) Die erste der fünf Grundwahrheiten der biblischen „Gnadenlehren“ ist diejenige, dass der Mensch von Grund auf verdorben ist. In ihm findet sich nichts Gutes. Paulus bestätigt… Weiterlesen Die Lehren der Gnade – Völlige Verderbtheit (1/5)

Allgemein, Gelesen

Wie Gott uns reformierte (5/6)

Es ist hart für dich, gegen den Stachel auszuschlagen! Im Gegensatz zu meinen Freunden von Flowing Waters war ich theologisch nie derart geformt, dass ich von einer „persönliche theologische Reformation“ sprechen könnte. Dies ist schlichtweg dem geschuldet, dass ich recht spät, im 21. Lebensjahr, von Gottes Gnade ergriffen und souverän errettet wurde, nachdem ich mir… Weiterlesen Wie Gott uns reformierte (5/6)

Allgemein

Wie Gott uns reformierte (4/6)

Ich habe dich bei deinem Namen gerufen – du bist mein! Über meinen persönlichen Hintergrund brauche ich nichts weiter sagen, da er in den letzten Beiträgen ausreichend beleuchtet wurde und auch fast exakt dem meinen entspricht. Damit der Leser aber besser versteht, was meine theologische Not war, möchte ich doch einige Dinge nennen, die in… Weiterlesen Wie Gott uns reformierte (4/6)