Andachten

Belehrbarkeit – der Pfad zum Leben (2/2)

Einsicht ist für ihre Besitzer eine Quelle des Lebens, aber die Züchtigung der Narren ist die Narrheit. (Sprüche 16,22) Auch heute wollen wir uns noch einmal dem Thema der Belehrbarkeit zuwenden und herausfinden, was diese zu einer Quelle des Lebens macht, begleitet von der Hoffnung, dass wir selbst empfänglicher für den Rat unserer Nächsten werden… Weiterlesen Belehrbarkeit – der Pfad zum Leben (2/2)

Andachten

Besser aussehen

Denn ich schäme mich des Evangeliums von Christus nicht; denn es ist Gottes Kraft zur Errettung für jeden, der glaubt... (Röm 1,16) Wir Menschen suchen dauernd nach Veränderungen. Die Voraussetzung für erfolgreiche Werbekampagnen ist die, dass die Menschen einfach immer alles anders haben wollen. Die Freude über ein frisch gestrichenes Zimmer hält vielleicht 2-3 Jahre an,… Weiterlesen Besser aussehen

Andachten

Wie du dich selbst verletzt

Deine eigene Bosheit züchtigt dich, und deine Treulosigkeiten strafen dich. Erkenne doch und sieh, dass es schlimm und bitter ist, wenn du den Herrn, deinen Gott verlässt und wenn bei dir keine Furcht vor mir ist!, spricht der Herr, der Herr der Heerscharen. Jeremia 2,19 Diese traurigen Worte sind Teil der Erröffnungsrede Gottes an sein… Weiterlesen Wie du dich selbst verletzt

Andachten

Der Mensch perfektioniert das Böse

Denn sie sind alle Ehebrecher, eine Bande von Treulosen. Sie spannen ihre Zunge als ihren Bogen, im Lügen und nicht in der Wahrheit sind sie stark im Land. Denn sie schreiten fort von Bosheit zu Bosheit, mich aber erkennen sie nicht, spricht der HERR. Hütet euch, ein jeder vor seinem Freund, und setzt auf keinen… Weiterlesen Der Mensch perfektioniert das Böse

Andachten

Dein König kommt … (9/24)

Und er versammelte alle Hohenpriester und Schriftgelehrten des Volkes und erkundigte sich bei ihnen, wo der Christus geboren werden solle. (Matthäus 2,4) Herodes, der mächtige Herrscher, lässt sich theologisch weiterbilden und holt sich dazu die besten Lehrer jener Zeit an den Hof. Doch Herodes bleibt immer noch Herodes, ein machtbesessener Despot, dem nichts zu schade… Weiterlesen Dein König kommt … (9/24)

Andachten

Langsam zum Zorn

Und der HERR ging vor seinem Angesicht vorüber und rief: Jahwe, Jahwe, Gott, barmherzig und gnädig, langsam zum Zorn und reich an Gnade und Treue, der Gnade bewahrt an Tausenden von Generationen, der Schuld, Vergehen und Sünde vergibt, aber keineswegs ungestraft lässt, sondern die Schuld der Väter heimsucht an den Kindern und Kindeskindern, an der… Weiterlesen Langsam zum Zorn

Andachten

Anders gekleidet?

Und den neuen Menschen angezogen habt, der Gott entsprechend geschaffen ist in wahrhafter Gerechtigkeit und Heiligkeit. (Epheser 4,24) Denn ihr alle, die ihr in Christus hinein getauft seid, ihr habt Christus angezogen. (Galater 3,27) Sowohl bei den Galatern als auch bei den Ephesern gebraucht Paulus dasselbe Bild. Wir als Kinder Gottes haben einen neuen Menschen angezogen.… Weiterlesen Anders gekleidet?