Andachten

Das Festmahl der Weisheit

Die Weisheit hat ihr Haus gebaut, hat ihre sieben Säulen ausgehauen; sie hat ihr Schlachtvieh geschlachtet, ihren Wein gemischt, auch ihren Tisch gedeckt; sie hat ihre Mägde ausgesandt, lädt ein auf den Höhen der Stadt: „Wer ist einfältig? Er wende sich hierher!“ Zu den Unverständigen spricht sie: „Kommt, esst von meinem Brot und trinkt von… Weiterlesen Das Festmahl der Weisheit

Andachten

Gibt es ein „Morgen“ für dich?

Hin zur Weisung und zur Offenbarung! Wenn sie nicht nach diesem Wort sprechen, dann gibt es für sie keine Morgenröte. Jesaja 8,20 "Er sagt Dinge die mich ärgern - er gibt mir gute Ratschläge", schrieb Oscar Wilde vor über hundert Jahren. Er trifft damit ein Problem unserer menschlichen, sündigen Natur im Kern. Wir Menschen neigen… Weiterlesen Gibt es ein „Morgen“ für dich?

Andachten

Die Sprüche (31/100) – Die Weisheit ist klar und wahr

Denn mein Gaumen spricht Wahrheit aus, und Gottlosigkeit ist meinen Lippen ein Gräuel. Alle Worte meines Mundes sind in Gerechtigkeit; es ist nichts Verdrehtes und Verkehrtes in ihnen. Sie alle sind richtig für den Verständigen und gerade für die, die Erkenntnis erlangt haben. (Sprüche 8,7-9) Was wir in diesen Versen über die Weisheit lernen, lässt… Weiterlesen Die Sprüche (31/100) – Die Weisheit ist klar und wahr

Andachten

Von Hilfsbereitschaft, Vertrauensmissbrauch, Streit und Neid

Enthalte kein Gutes dem vor, dem es zukommt, wenn es in der Macht deiner Hand steht, es zu tun. Sage nicht zu deinem Nächsten: „Geh hin und komm wieder, und morgen will ich geben!“, da du es doch hast. Schmiede nichts Böses gegen deinen Nächsten, während er vertrauensvoll bei dir wohnt. Streite nicht mit einem… Weiterlesen Von Hilfsbereitschaft, Vertrauensmissbrauch, Streit und Neid