Andachten

Warum Deismus noch nie ein gutes Ende nahm

In jener Zeit wird es geschehen, dass ich Jerusalem mit Leuchten durchsuche und die Männer heimsuche, […] die in ihrem Herzen sagen: Der Herr wirkt nichts Gutes und wirkt nichts Böses. Zefanja 1,12 Auch wenn der Deismus vor allem zur Zeit der Aufklärung eine Hochzeit erreichte und noch viele Leute heutzutage an eine „unpersönlichen Gott“… Weiterlesen Warum Deismus noch nie ein gutes Ende nahm

Andachten

Die Not eines Säuglings

Und seid als neugeborene Kindlein begierig nach der unverfälschten Milch des Wortes, damit ihr durch sie heranwachst, wenn ihr wirklich geschmeckt habt, dass der Herr freundlich ist. (1. Petrus‬ ‭2,2.3) Petrus beginnt das zweite Kapitel seines erstens Briefes mit einer Auflistung, welche den damaligen Christen aufzeigt, was sie ablegen sollen – Bosheit, Betrug, Heuchelei, Neid… Weiterlesen Die Not eines Säuglings

Andachten

Die Sprüche (7/100): Gott ist die Quelle aller Erkenntnis

Denn der HERR gibt Weisheit. Aus seinem Mund kommen Erkenntnis und Verständnis. Er hält für die Aufrichtigen Hilfe bereit, ist denen ein Schild, die in Lauterkeit wandeln, indem er behütet die Pfade des Rechts und den Weg seiner Frommen bewahrt. (Sprüche 2,6-8) In der letzten Andacht kamen wir zu dem Schluss, dass Erkenntnis und Gottesfurcht,… Weiterlesen Die Sprüche (7/100): Gott ist die Quelle aller Erkenntnis