Andachten

Endlich Ruhe!

"Also bleibt noch eine Sabbatruhe dem Volk Gottes übrig." (Hebräer 4,9) Alex sitzt an seinem Schreibtisch. Ein Berg voller Aufgaben liegt dort, Rechnungen türmen sich, sein Kopf ist Gedanken-überladen. Der Abgabetermin für seinen Budget-Vorschlag für die Firma ist übermorgen, heute Abend soll er eine noch nicht fertig vorbereitete Bibelarbeit in seiner Jugend halten und irgendwie… Weiterlesen Endlich Ruhe!

Allgemein

Das krasseste Gebot?

... Verkündige das Wort (...)! (2. Tim 4,2). Folgendes gleich zu Beginn: Ziel meiner Andacht ist nicht, zu zeigen, dass dieses Gebot aus 2. Tim 4,2 wirklich das "krasseste" (oder wichtigste, gewaltigste, größte...) Gebot der Bibel ist. Jesus ist in Mt 22,37-39 kaum misszuverstehen. Ich möchte allerdings unseren Blick auf die unvergleichliche Einleitung dieses Gebots… Weiterlesen Das krasseste Gebot?

Andachten

Unser einziger Trost im Leben und Sterben

Das Lesen und Auswendiglernen von Katechismen ist in der heutigen Zeit größtenteils in Vergessenheit geraten. Dabei gibt die Kirchengeschichte zu erkennen, dass Katechismen sehr hilfreich sein können. Durch ihre prägnanten und einprägsamen Sätze können Gläubige ihren Glauben verinnerlichen und vertiefen. Evangelium21, ein Netzwerk bibeltreuer Christen, veröffentlichte im vergangenen Jahr die Übersetzung des New City Katechismus.… Weiterlesen Unser einziger Trost im Leben und Sterben

Andachten

Umgang mit Niederlagen – ausruhen auf alten Erfolgen (2)

Letztes Mal sahen wir, dass ein Grund für die Niederlage gegen Ai die bewusste Sünde Achans war. Heute wollen wir einen weiteren Grund betrachten, einen, der sehr versteckt ist. Dieser steht nämlich gar nicht im Text. Wenn man die anderen  Angriffe aus der Vergangenheit  anschaut, gibt Gott immer den Befehl zum Angriff. Wie z.B gegen… Weiterlesen Umgang mit Niederlagen – ausruhen auf alten Erfolgen (2)